bullet1

"Die Modernität der Reformation - Luther und Calvin im Vergleich

Das Calvinjahr 2009 mit dem 500. Geburts-tag des Genfer Reformators liegt hinter uns. Die Aufmerksamkeit richtete sich auf den anderen großen Reformator neben Luther, auf den die Reformierte Kirche zurückgeht – in der Schweiz und davon ausgehend auch die Reformierte Gemeinde hier in Göttingen, in Deutschland, Frankreich, Schottland, Holland und anderen europäischen Ländern, und weltweit, in den U.S.A. in Gestalt der Presbyterian Church und anderer. Immer wieder wurde dabei die Modernität des Genfer Reformators betont, bis hin zur „Modernität Gottes“ im Calvinismus. Worin besteht diese Modernität? Ist beispielsweise die Genfer Reformation mit ihrem Versuch, Religion und Aufsichtspflicht der zivilen Gewalt zusammen zu führen, moderner als Luthers Aufteilung in „Zwei Reiche“? – In einem vergleichenden Rückblick soll sich uns die Modernität der Reformation er-schließen – der Reformation für uns heute.

Referentin: Prof. Dr. Ute Mennecke, Theologische Fakultät der Universität Bonn, Lehrstuhl für Kirchengeschichte

Moderation: Marianne Mühlenberg

 

Ort: Saal im Gemeindehaus der St. Johannis Kirchengemeinde, Göttingen, Johanniskirchhof 2

 

Datum: 18. Februar 2010, 18.00 - ca. 20.30 Uhr

Gedruckte Einladung / Download: ../downl/10-calvin kl.pdf

 

Gern nehmen wir Hinweise und Anregungen für neue Themen entgegen. Alle Mitglieder des Kuratoriums lassen sich ansprechen. Gern können Sie auch eine e-mail an die Geschäftsstelle senden.

info@ev-stadtakademie-goe.de

 

Was ist die Ev. Stadtakademie

Ein paar Stichworte finden Sie hier:  

 

 

oben

  

Copyright 2003 Evang. Erwachsenenbildung Göttingen/Münden. Alle Rechte vorbehalten.
info@ev-stadtakademie-goe.de