bullet1

 

Freitag 9. September 2011, 18.00 Uhr
Gemeindesaal der St. Johannis Kirchengemeinde,
Johanniskirchhof 2, Göttingen

Klimawandel und Energieverschwendung:
Wie können wir unsere Zukunft sichern?

Die Menschen in den Industrieländern haben sich daran gewöhnt, ihren Wohlstand durch hemmungslosen Verbrauch fossiler Brennstoffe - von der Kohle bis zum Uran - zu vermehren. Die Bewohner der übrigen Länder versuchen, es ihnen nachzumachen. Aber alle ernstzunehmenden Wissenschaftler sind sich darin einig, dass die Menschheit das Weltklima ruinieren und zumindest Teile der Erde unbewohnbar machen wird, wenn es nicht gelingt, die scheinbar untrennbare Verbindung von Wohlstand und Verschwendung fossiler Energie aufzubrechen.Die Lösung kann nur im konsequenten Umstieg auf erneuerbare Energiequellen und deren nachhaltige Nutzung bestehen. Viele Menschen fürchten jedoch, dass dieser Umstieg - falls er überhaupt gelingt - das Ende ihres Lebens in Wohlstand und Komfort bedeuten würde.

Mehrere namhafte Institute für Zukunftsforschung haben in den letzten Jahren das Problem untersucht und ihre Ergebnisse veröffentlicht. Sie stellen in bemerkenswerter Übereinstimmung fest, dass es gelöst werden kann, ohne dass die Menschheit dabei in Not und Armut zurückfallen muss. Allerdings muss sie dieser Aufgabe die oberste Priorität geben und zur Grundlage ihrer Arbeit und ihres Verhaltens machen.

Die Referenten:

Prof. Dr. Peter Hennicke, langjähriger Präsident des Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie im Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen und seit seiner Emeritierung Vorsitzender des Förderkreises des Instituts. Er gehört zahlreichen Beratergremien zu Umwelt- und Wirtschaftsfragen an.

Prof. Dr. Hans Diefenbacher ist in der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e.V. Heidelberg tätig und zugleich Beauftragter des Rates der EKD für Umweltfragen. Auch er ist Mitglied zahlreicher Beratergremien.

oben

  

Copyright 2003 Evang. Erwachsenenbildung Göttingen/Münden. Alle Rechte vorbehalten.
info@ev-stadtakademie-goe.de <>